Hauptgerichte mit Knoblauch abgeschmeckt

Schweiners mit Knoblauch gespickt

800 g Schweinebraten, (Hals)
6 Knoblauchzehen  
Senf  
Salz  
Pfeffer weiß, frisch gemahlen
Sellerie, Karotten und Zwiebel (Röstgemüse)

KnoblauchschnitzelDen Schweinebraten waschen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen und vierteln. Mit einem Messer Schlitze in das Fleisch schneiden und den Knoblauch in die Schlitze geben. Den Braten mit Senf einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Sellerie, die Karotten, die Zwiebeln waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.

Das Rostgemüse in die feuerfeste Form legen, den Schweinebraten darauf und bei ca. 180°C in den vorgeheizten Ofen ca. 1 1/2 Std. braten. Danach den Schweinebraten aus der Form nehmen, das Gemüse durch ein Sieb drücken und aus dem so gewonnen Bratensaft eine Soße zaubern. Den mit Knoblauch gespickten Schweiners in Scheiben schneiden, auf eine Platte legen und die Soße darüber geben.

Schweinefilet in Knoblauchsoße

300 gr. Schweinefilet
200 gr. Crème fraiche
4 Knoblauchzehen
120 gr. geriebenen Käse
Salz
Pfeffer weiß, frisch gemahlen  
Butterschmalz

Das ganze Schweinefilet im Butterschmalz scharf anbraten. Fett abgießen, pfeffern, salzen und portionieren. Das in Scheiben geschnittene Schweinefilet in eine feuerfeste Form oder Schale legen. Die Creme fraiche mit dem gepressten Knoblauch vermengen und über das Schweinefilets geben. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und im Backofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten überbacken.

Knoblauchschnitzel

8 Schweineschnitzel
5-6 Knoblauchzehen
Pfeffer, Mehl, Salz

Knoblauch durchpressen. Die Schnitzel klopfen, salzen, pfeffern und mit Knoblauchmasse einreiben aufeinander legen und 20-30 Minuten lang durchziehen lassen. Dann beidseitig in Mehl wenden und in wenig Öl beidseitig kurz backen.



© 2019 - © 2019 -
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt, sind aber ohne Gewähr!