Abwechslungsreiche Beilagen mit Knoblauch verfeinert

Knoblauch gedünstet

50 Knoblauchzehen
50 g Butter
1/2 Bund kleingehackte Petersilie
Salz

Die Knoblauchzehen Schälen und in Butter langsam 15 Minuten lang dünsten, salzen und mit klein gehackter Petersilie mischen. Als Beilage servieren.

Kartoffel-Knoblauch-Püree

4 mittel. Kartoffeln, mehligkochend
4 Knoblauchzehen 200 ml Olivenöl
1-2 Tl. Essig

KnoblauchpuereeDie Kartoffeln waschen und von Salzwasser bedeckt 25-30 Minuten kochen, wenn fertig schälen. Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und die letzten 5-8 Minuten mitkochen. Die Kartoffeln und den Knoblauch durch eine Kartoffelpresse geben. Die Kartoffel- knoblauchmasse mit einem Handmixer oder Schneebesen glatt rühren. Dann nach und nach das Olivenöl und den Essig unterrühren, bis eine püreeartige Creme entsteht. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Knoblauch mit Honig

25 Knoblauchzehen
150 g Honig
3 Zitronen Saft
1 Zweig Rosmarin
1 Chilischote
Salz
Milch

Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und in Milch 2-3 Minuten blanchieren, anschließend abtropfen lassen. Honig mit Zitronensaft und einer Prise Salz aufkochen lassen, Rosmarin und Chilischote dazugeben. Den Knoblauch in ein Einmachglas (1/2 Liter) geben, die heiße Honigmischung darübergiessen und gut verschließen. 3 bis 4 Tage durchziehen lassen. Passt als Beilage zu Huhn, Lammkeule, Lammkoteletts.

Champignons mit Knoblauch & Peperoncini

1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, gepresst
200 g Champignons, grob zerteilt
1 Peperoncino, in feine Streifen geschnitten
Petersilie, frisch gehackt
3 EL Sherry Fino
1 EL Pinienkerne
1-2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

Gemuesepfanne In einer großen Bratpfanne das Olivenöl erhitzen, den Knoblauch und Peperoncini darin braten. Aber Vorsicht! Knoblauch wird, wenn er zu stark erhitzt wird, bitter. Die Champignons hinzugeben und unter Rühren mitbraten, dann den Sherry und die Pinienkerne einrühren. Wenn die Flüssigkeit aus den Pilzen fast verdampft ist, salzen und pfeffern und mit Zitronensaft abschmecken. Die fertigen Knoblauch/Peperoncini Champignons mit Petersilie bestreuen und servieren.

Buntes Gemüseallerlei aus dem Backofen mit Knoblauch

600 gr. Frühlingskartoffeln oder Drillinge(Schale kann man mitessen)
1 Paprikaschote gelb oder rot
½ Zucchini
½ Aubergine
5 Knoblauchzehen
2 Zweige Rosmarin
1 Zweig Thymian
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln waschen, vierteln und in eine Auflaufform geben. Olivenöl darüber träufeln und salzen. Im Ofen dann etwa 30 Minuten garen. Ab und zu wenden. Das gewaschene und geputzte Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und hobeln. Alles zu den Kartoffeln in die Auflaufform geben, salzen und pfeffern. Rosmarin und Thymian darauf legen und Gemüse weitere 20-25 Minuten garen.

Knoblauchkartoffeln

500 gr. Kartoffeln, geschält
30 ml Olivenöl
Saft einer ½ Zitrone
1 TL frischen Rosmarin
3 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
Salz
Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

Den Ofen auf ca. 220 Grad vorheizen. Die Kartoffeln vierteln oder achteln und in eine große, flache, ofenfeste Form legen.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und so verteilen, dass die Kartoffeln damit bedeckt sind. Die Kartoffeln zuerst mit dem Zitronensaft danach mit dem Olivenöl beträufeln. Auf der oberen Schiene ohne Deckel etwa 1 Stunde backen, bis sie leicht braun, außen knusprig und innen weich sind. Während des Garens die Kartoffeln ab und zu bewegen und eventuell Wasser hinzufügen.

Knoblauchbaguette

1 Baguette
125g Butter Zimmerwarm
4 Knoblauchzehen
Kräutermix (Tiefkühltruhe)
Salz
Pfeffer weiß, frisch gemahlen

Knoblauch-BaguettDie Knoblauchzehen werden fein gehackt und mit der zimmerwarmen Butter, den Kräutern, Salz und Pfeffer vermischt. Das Baguette schneidet man alle 2-3 cm ein und streicht die selbergemachte Kräuterbutter in die Einschnitte. Das Baguette wird nun in Alufolie eingeschlagen und ca. 15 min gegrillt. Alternativ kann man das Knoblauchbaguette auch im Backrohr machen.

Gegrillte Knoblauch-Kirschtomaten

1 Schale Kirschtomaten
1 Glas Basilikum-Pesto
Knoblauch nach Bedarf
etwas italienisches Olivenöl
Oregano oder Rosmarin, auch getrocknet
Alu-Folie

Die Tomaten oben abschneiden und mit dem Pesto und einer kleinen Knoblauchzehe füllen. Die gefüllten Tomaten mit Oregano oder Rosmarin bestreuen. Nun jeweils 5 Tomaten in Alu-Folien wickeln und oben ein wenig offen lassen. Mit Olivenöl beträufeln und bei voller Glut knapp 5 Minuten grillen. Anschließend die gegrillten Knoblauch-Kirschtomaten aus der Folie befreien und genießen.

Knoblauchkürbis

1 mittelgroßer Kürbis
4 Knoblauchzehen
2 EL Weinessig
2 Schalotten
6 EL feines Olivenöl
Salz
Pfeffer weiß, frisch gemahlen

Mundgroße Kürbisstücke mit Schale, aber ohne Kerne ca. 20 Min. kochen. Die Knoblauchzehen schälen und mit Salz und Weinessig in einem Mörser zu Brei zerdrücken. Die Marinade mit den Kürbisstücken vermengen. Die Schalotten in dünne Ringe schneiden, in Öl anbraten und auf die Knoblauchkürbisse geben.

Steinpilze Französisch

500 gr Steinpilze
2 El Öl
15 gr Butter
4 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
100 gr Schinken
3 Tomaten

Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, entkernen, in Würfel schneiden und beiseite stellen. Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Öl und Butter in eine Pfanne geben und die Pilze darin 5 Min. leicht anbraten. In der Zwischenzeit die Zwiebeln Hacken und die Knoblauchzehe mit etwas Salz zerdrücken. Beides zu den Pilzen geben und mit Pfeffer würzen. Weitere 10 Min.
schmoren lassen. Zwischendurch den Schinken würfeln und in einer anderen Pfanne 5 Min. braten.
Schinken und Tomatenwürfel zu den Pilzen geben, umrühren und servieren.
Zu Wildfilet mit Kroketten oder pur auf Nudeln.



© 2019 - Knoblauch gedünstet - Kartoffel-Knoblauch-Püree - Champignons mit Knoblauch und Peperoncini
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt, sind aber ohne Gewähr!